Sie ist endlich da: Die neue Drehleiter

Sie ist endlich da: Die neue Drehleiter

Nach mehr als vier Jahren Wartezeit konnten wir am vergangenen Freitag endlich unsere neue Drehleiter in Empfang nehmen.

Auf dem gut gefüllten Hof des Feuerwehrhauses Ronnenberg warteten am Freitagabend etliche Mitglieder der Ortsfeuerwehr, Stadtbrandmeister Gunnar Scheele, Bürgermeister Marlo Kratzke und weitere Vertreter aus Rat und Verwaltung auf die Ankunft des neuen Fahrzeuges. Gegen 20 Uhr war es dann endlich soweit: Begrüßt durch ein „Wassertor“, die Martinhörner der anderen Fahrzeuge und den Applaus der Anwesenden, fuhr die Drehleiter auf den Hof.

Im Laufe der vorangegangen Woche führte ein Gremium aus der Ortsfeuerwehr und der Stadtverwaltung die technische Abnahme der Drehleiter durch. Es wurden fünf Einsatzkräfte unserer Ortsfeuerwehr vor Ort in Karlsruhe durch die Firma Rosenbauer in der Bedienung geschult. Anschließend brachten sie das Fahrzeug gemeinsam nach Ronnenberg.

Am Freitag konnten die Einsatzkräfte die Neubeschaffung dann das erste Mal begutachten und sich bei Speis und Trank darüber austauschen. Eine offizielle Übergabe inklusive Zeremonie folgt später.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch Ortsbrandmeister Andreas Keese, führte Stadtbrandmeister Gunnar Scheele noch eine nachträgliche Ehrung durch, die auf der Dienstversammlung im April leider nicht durchgeführt werden konnte: Der 1. Hauptfeuerwehrmann Bernd Kaufmann wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Für die nächsten drei Monate sind intensive Schulungen für unsere Drehleitermaschinisten angedacht. Da die Handhabung eines so modernen Fahrzeuges sich doch erheblich von der des 30 Jahre alten Vorgängers unterscheidet. Im Anschluss daran werden die beiden Fahrzeuge entsprechende Einsätze parallel fahren und voraussichtlich zum Ende des Jahres wird die alte Drehleiter dann außer Dienst gestellt.