Feuerwehr Deutschlandtour führt auch durch Ronnenberg

Feuerwehr Deutschlandtour führt auch durch Ronnenberg

Am heutigen Montag passierten die Kameraden der Feuerwehr Deutschlandtour das Stadtgebiet Ronnenberg. Am Gemeinschaftshaus im Weetzer Kirchweg, haben sich deshalb einige Kameraden der Feuerwehren Ronnenberg und Empelde, sowie die Bürgermeisterin Stefanie Harms eingefunden und spalier für die Kollegen gestanden.

Begrüßt wurden die laufenden Kameraden mit Blaulicht und Martinshorn, um ihnen einen Motivationsschub zu geben und ihre bisher erbrachte Leistungen zu würdigen.

Die Feuerwehr Deutschlandtour ist eine Aktion, um auf die Deutsche Krebshilfe aufmerksam zu machen. Hierzu laufen zehn Kameraden, in voller Ausrüstung, eine Art Staffellauf von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen, wobei das geschulterte Atemschutzgerät zugleich das Staffelholz symbolisiert. Die knapp 1010km lange Strecke soll in 8 Tagen geschafft werden, was bedeutet, dass die Tagesetappen jeweils rund 125km lang sind. Die Läufer wechseln sich im Laufe des Tages ab, sodass am Ende des Tages jeder Läufer in etwa die gleiche Strecke gelaufen ist.

Interessierte können sich die bisher zurückgelegte Strecke und die noch geplanten Etappen hier ansehen und die Kameraden unterstützen und anfeuern. Darüber hinaus freuen sich die Kameraden über Spenden, welche durch das ganze Projekt vermehrt generiert werden sollen:

Spendenkonto:
Deutsche Krebshilfe
IBAN: DE65 3705 0299 0000 9191 91
BIC: COKSDE 33XXXX
Aktionsnr.:49005201

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Bewältigung dieser unmöglich erscheinenden Aufgabe!

 

Weitere Artikel: