Bei Staubildung immer Rettungsgasse!

Bei Staubildung immer Rettungsgasse!

Vor kurzem haben die Sommerferien begonnen, damit auch die Zeit, in der es voller wird auf den Autobahnen. Aufgrund dessen möchten wir Sie daran erinnern, schon bei Bildung eines Staus, eine Rettungsgasse zu bilden. Steht man erst einmal dicht an dicht zu anderen Fahrzeugen, ist dies sehr schwierig und kann im Bedarfsfall zu ernsthaften Behinderungen, für anrückende Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten führen. Entscheiden Sie sich nie gegen die Bildung einer Rettungsgasse, sondern seien Sie Vorbild für andere Verkehrsteilnehmer! Lieber immer ein mal mehr, als ein mal zu wenig. Und denken Sie immer daran:

Wer sich nicht einordnet oder sogar die Rettungsgasse befährt, riskiert Leben. Für die Behinderung von Einsatzfahrzeugen oder widerrechtliches Befahren der Rettungsgasse werden Strafen von bis zu 2.180 Euro fällig.

Nachfolgendes Video demonstriert die Bildung einer Rettungsgasse, auf zwei bzw. dreispurigen Autobahnen:

Unsere Tipps:

  • Bilden Sie stets eine Rettungsgasse wie im obigen Beispiel beschrieben!
  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran, unerfahrene Autofahrer werden ihnen folgen und dankbar sein!
  • Nutzen Sie die Rettungsgasse niemals für egoistische Überholmanöver
  • Fahren Sie vorsichtig auf das Stauende hinzu und warnen Sie weitere Autofahrer

Wir sagen danke, für Ihre mithilfe!

 

Weiterführende Informationen:

Bildquelle: www.rettungsgasse.com