Jugendfeuerwehr „spielt mit dem Feuer“

Jugendfeuerwehr „spielt mit dem Feuer“

Am vergangenen Dienstagabend stand bei den Kindern und Jugendlichen unserer Jugendfeuerwehr „Verbrennen und Löschen“ auf dem Dienstplan.

Nach einer kurzen, theoretischen Einführung in die verschiedenen, brennbaren Stoffe, mit denen man bei der Feuerwehr in Berührung kommen könnte sowie die effizienteste Löschweise dieser Stoffe, durften die Kinder selbst Hand anlegen.

Auf nicht-brennbaren Unterlegern wurden Teelichter entzündet und nacheinander verschiedene Stoffe, wie zum Beispiel Holz, Pappe und Stoff, in die Flamme gehalten, um die Reaktion zu veranschaulichen. Ein kleines Highlight war dazu die kleine Mehlstaubexplosion in unserem Simulationshäuschen.