Kommando 2011-2013

Am Freitag, den 26.11.10 hat die Ortsfeuerwehr Ronnenberg ihr Kommando neu gewählt.

Von Links:
Bernd Kmiec-Schulz, Christian Horsch, Claus-Peter Cziudej, Jugendwartin Sabrina Horsch, Peter Schlote, Heinz Horsch, Michael Filippou, Dirk Vetter, Tobias Meier-Böke, Markus Gust, Horst Machinek, Musikzugführer Heinz- Dieter Tribull, Andreas Keese

Kommandoneuwahlen bedeutet: Wahl der Zug- und Gruppenführer, Gerätewart , Schriftwart, Kassenwart und Sicherheitsbeauftragter.
Die Wehrführung bleibt normalerweise unberührt. Der Posten des stellvertretenden Ortsbrandmeister musste aber diesmal neu besetzt werden.
Der bisherige stv. Ortsbrandmeister Herbert Stark hat aus privaten und beruflichen Gründen nach der Hälfte seiner Amtszeit seinen Posten zur Verfügung gestellt. Herbert Stark war 10 Jahre stv. Ortsbrandmeister.
Der bisherige Gruppenführer Peter Schlote stellte sich als einziger Kandidat zur Verfügung. Unter der Leitung von den Stadtbrandmeistern Jörg Tadje und Hartmut Wissel wurde Peter Schlote mit deutlicher Mehrheit von den 34 anwesenden aktiven Feuerwehrleuten gewählt. Die offizielle Ernennung muss noch bei der nächsten Sitzung vom Rat der Stadt Ronnenberg bestätigt werden.

Neu ins Kommando gewählt wurden: die Gruppenführer Christian Horsch und Tobias Meier – Böke; Schriftwart Horst Machinek.
Ausgeschieden ist Achim Pormann.

Das Kommando setzt sich zusammen aus:
Zugführer : Gust, Markus
stv. Zugführer: Vetter, Dirk
Gruppenführer 1 : Cziudej, Claus-Peter
Gruppenführer 2 : Horsch, Christian
Gruppenführer 3 : Filippou, Michael
stv. Gruppenführer 1: Kmiec-Schulz, Bernd
stv. Gruppenführer 2 : Meier-Böke, Tobias
stv. Gruppenführer 3 : Horsch, Heinz
Schriftwart : Reichert, Günter/Machinek, Horst
Gerätewart : Horsch, Heinz
Kassenwart : Reichert, Werner
Sicherheitsbeauftragter : Vetter, Dirk

Von der Wahl unberührt: Jugendwartin Sabrina Horsch und Musikzugführer Heinz- Dieter Tribull

Andreas Keese bedankt sich bei Herbert Stark und Achim Pormann für die geleistete Arbeit.

 

Zum aktuellen Ortskommando