Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jahreshauptversammlung 2020

10. Januar @ 19:30.22:00

Kostenlos

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Totenehrung
  2. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung aus dem Jahre 2019 (Das Protokoll liegt zur Ansicht vor Beginn der JHV im Versammlungssaal aus)
  3. Jahresbericht des Ortsbrandmeisters
  4. Jahresbericht des Jugendfeuerwehrwartes
  5. Jahresbericht des Musikzuges
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Revisoren
    1. Entlastungsantrag für den Kassenwart
    2. Entlastungsantrag für das Kommando
    3. Wahl eines Kassenprüfers
  8. Grußworte unserer Gäste
  9. Ehrungen und Beförderungen
  10. Behandlung eingereichter Anträge
  11. Verschiedenes.

Anträge zu Punkt 10 der Tagesordnung, die in der Jahreshauptversammlung behandelt werden sollen, müssen
spätestens bis zum 31.12.2019 bei dem Ortsbandmeister oder dessen Stellvertreter eingereicht worden sein.

Details

Datum:
10. Januar
Zeit:
19:30.22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Dorfgemeinschaftshaus
Weetzerkirchweg 3
Ronnenberg, 30952 Deutschland

Veranstalter

Freiwillige Feuerwehr Ronnenberg
Telefon:
05109 8156
Website:
http://feuerwehr-ronnenberg.de

Foto- und Videoaufnahmen

Im Rahmen von Veranstaltungen können Bildaufnahmen erstellt werden. Nachfolgend informieren wir Sie über die Art und Zwecke der Bildaufnahmen, über die Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte.

Die Bildaufnahmen werden zu den folgenden Zwecken verwendet:  Bereitstellung der Aufnahmen für die Teilnehmer; Interne Bilddatenbank, bzw. Bildarchiv; Vereinsinterne Nutzung; Verwendung im internen Netzwerk (Intranet); Hinweise auf weitere und auf ähnliche Veranstaltungen; Öffentliche Berichterstattung über die Veranstaltung; Öffentlichkeitsarbeit; Verwendung auf unserer Website; Veröffentlichung in sozialen Medien; Verwendung durch Presse und Medien.

Art der Aufnahmen: Fotografien und Videoaufnahmen.

Rechtsgrundlagen der Aufnahmen: Berechtigte Interessen an der Nutzung der Aufnahmen zu den vorgenannten Zwecken gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f., 85 DSGVO in Verbindung mit §§ 22, 23 KUG.

Aufbewahrungsdauer der Bildaufnahmen:  Die Bildaufnahmen werden solange aufbewahrt, wie das zu den vorgenannten Zwecken erforderlich ist. Die Bildaufnahmen können intern unbeschränkt aufbewahrt werden, z.B. zur Sicherung von urheberrechtlichen Rechtsansprüchen durch Nachweis von Originalaufnahmen und darüber hinaus aus Gründen zeitgeschichtlicher Dokumentation. Im Fall der Veröffentlichung, können die Aufnahmen solange publiziert werden, wie die jeweiligen Publikationsträger, Artikel oder Beiträge öffentlich zugänglich sind.

Ihre Rechte: Sie können Ihr Recht auf Auskunft oder Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Fotografien geltend machen und können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können der Verarbeitung von Aufnahmen und Daten, die Sie betreffen jederzeit widersprechen.