Wohnungsbrand

Wohnungsbrand

Datum: 15. September 2016 
Alarmzeit: 20:06 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 19 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B2  
Einsatzort: Empelde, Mattfeldstraße 
Einsatzleiter: G. Scheele 
Mannschaftsstärke: 23 
Fahrzeuge: DLK 23/12 , ELW 1 , HLF 20 , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: FF Benthe, FF Empelde, NEF, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Empelde, Benthe und Ronnenberg wurden am heutigen Abend zu einem Wohnungsbrand nach Empelde alarmiert. Von außen war der Rauch deutlich sichtbar, sodass mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz in die betroffene Wohnung vorgingen. Das Gebäude wurde zugleich vollständig evakuiert. Das Feuer wurde zügig abgelöscht und um etwaige Glutnester ausfindig zu machen, wurde die Wohnung zu teilen ausgeräumt und mit der Wärmebildkamera abgesucht. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Belüftungsgerät von außen belüftet, um die Rauchgase zu entfernen.

Personen sind nicht zu Schaden gekommen.

Da an der Wohnung selbst durch das Feuer ein erheblicher Schaden entstanden ist, ist diese vorrübergehend unbewohnbar. Zunächst sind die weiteren Wohnungen im Haus ebenfalls vorrübergehend unbewohnbar, da diese durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen worden sein könnten.

Fotos mit freundlicher Unterstützung von CAP-Solutions.