Schwelbrand in Zimmerdecke der Grundschule

Datum: 24. Februar 2016 
Alarmzeit: 14:20 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Brandeinsatz  > B  
Einsatzort: Ronnenberg, Grundschule 
Einsatzleiter: J. Kaufmann 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: DLK 23/12 , HLF 20 , MZW , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Es wurde ein Schwelbrand in der Zwischendecke eines Zimmers der Grundschule Ronnenberg gemeldet. Ursächlich war nach der ersten Meldung ein durchgeschmortes Vorschaltgerät einer Leuchtstoffröhre. Der Schwelbrand löste einen Rauchmelder aus, woraufhin der Hausmeister die Feuerwehr rief.

Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten das bereits demontierte Lampenelement in Empfang nehmen und suchten nach eventuellen Brandstellen. Dabei wurde die Zimmerdecke geöffnet. Mithilfe der Wärmebildkamera konnte nur eine verbleibende, erhöhte Temperatur festgestellt werden, die sich im weiteren Verlauf des Einsatzes selbstständig abkühlte.

Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Gebäudewirtschaft der Stadt Ronnenberg übergeben.