Feuer in Autowerkstatt

Datum: 14. Juli 2015 
Alarmzeit: 2:55 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 5 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B1  
Einsatzort: Am Hirtenbach 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: DLK 23/12 , ELW 1 , HLF 20 , MZW (a.D. 2010) , TLF 16/25  
Weitere Kräfte: Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Ronnenberg wurde zu einem Feuerschein im Bereich einer KFZ-Werkstatt nahe der Bahngleise alarmiert. Im Rahmen einer ersten Erkundung konnte zunächst kein Schadensfeuer festgestellt werden. Ein dezenter Rauchgeruch konnte nicht zugeordnet werden. Später zeigte sich, dass es in einer dortigen Halle zu einem kleinen Feuer gekommen war, welches jedoch bereits erloschen war.

Das betroffene Gebäude wurde sodann mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz durchsucht. Die brandbetroffenen Gegenstände wurden ins Freie gebracht und die Räumlichkeiten wurden mit Hilfe des Drucklüfters belüftet.
Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern an. Eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr mit 25 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei.