Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Datum: 1. Oktober 2022 um 16:05
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 10 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > B2 
Einsatzort: Everloh, Kapellenweg
Fahrzeuge: DLK 23/12 (a.D. 2022) , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: FF Everloh, FF Gehrden, FF Lenthe, FF Northen, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Nach einem kurzen, heftigen Gewitter alarmierte die Leitstelle uns mit der Drehleiterkomponente am Samstagnachmittag zu einem Dachstuhlbrand nach Everloh.

Wir unterstützten die Einsatzkräfte aus den Gehrdener Ortsteilen bei der Kontrolle eines Blitzeinschlages im Dach des Wohnhauses. Nachdem wir eine minimale Rauchentwicklung festgestellt hatten, setzten wir eine Einsatzkraft aus Gehrden mittels Absturzsicherung auf dem Dach ab. Die Kameradin nahm den First sowie einige Dachpfannen auf, um das entdeckte Glutnest mittels Kleinlöschgerät abzulöschen. Anschließend kontrollierte sie den Bereich noch mittels Wärmebildkamera und verschloss das Dach notdürftig wieder mit den Dachziegeln. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz für uns beendet.