Scheunenbrand

Scheunenbrand

Datum: 4. Mai 2022 um 09:13
Alarmierungsart: DME (DG)
Dauer: 5 Stunden 47 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > B3 
Einsatzort: Gehrden, Vorwerkstraße
Fahrzeuge: DLK 23/12 (a.D. 2022) , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: BF Hannover, FF Ditterke, FF Everloh, FF Gehrden, FF Lemmie, FF Lenthe, FF Leveste, FF Northen, FF Redderse, FTZ Ronnenberg


Einsatzbericht:

Am gestrigen internationalen Feuerwehrtag wurde unserer Drehleiterkomponente zur Unterstützung bei einem Großbrand in Gehrden alarmiert.

In der Vorwerkstraße war eine alte Scheune in Brand geraten, in der sich Werkstätten und Lagerflächen befanden. Die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle aufgrund der enormen Rauchentwicklung „Auf Sicht“ anfahren, was den Einsatzleiter schon vor dem Eintreffen dazu veranlasste, die Alarmstufe zu erhöhen. Beim Eintreffen stand die Scheune dann bereits im Vollbrand, sodass sich die Bemühungen der Einsatzkräfte auf das Verteidigen der umliegenden Gebäude konzentrierte.

Wir führten die Brandbekämpfung über die Drehleiter durch und unterstützten, wo wir gebraucht wurden. In diesem Zuge mussten wir die Drehleiter einmal wegen der enormen Hitzeentwicklung umsetzen. Nach etwa zwei Stunden war das Feuer unter Kontrolle. Nach weiteren vier Stunden konnte wir unseren Einsatz erfolgreich beenden und wieder einrücken.