Feuerschein auf Terrasse

Feuerschein auf Terrasse

Datum: 2. April 2022 um 02:05
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 25 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > B1 
Einsatzort: Weetzen, Hebbelstraße
Fahrzeuge: DLK 23/12 (a.D. 2022) , ELW 1 , HLF 20 , MZW , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: FF Weetzen, Polizei, RTW, Stadtbrandmeister, Stv. Stadtbrandmeister


Einsatzbericht:

In der Nacht zum Samstag unterstützten wir die Feuerwehr Weetzen bei einem Brandeinsatz in der Hebbelstraße.

Alarmiert mit der Meldung „Feuerschein auf Terrasse“ kamen die Einsatzkräfte aus Weetzen als erstes an der Einsatzstelle an. Ein direkt an einem Wohnhaus gestapelter Haufen Brennholz war in Brand geraten. Das Feuer hatte sich bereits auf Teile der Dachkonstruktion und einen eingelassenen Balkon ausgebreitet.

Drei Bewohner verließen das Haus rechtzeitig. Zwei von ihnen wurden anschließend unverletzt vom Rettungsdienst betreut und der dritte mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte aus Weetzen brachten das Feuer mit einem Außenangriff über ein C-Rohr zügig unter Kontrolle. Zeitgleich übernahmen mehrere Trupps unter Atemschutz die Kontrolle der Innenbereiche. Mit einer Wärmebildkamera ausgerüstet spürten sie Glutnester auf und löschten diese gezielt ab. Ein Trupp im Außenangriff entfernte teile des Daches, um auch dort Glutnester ablöschen zu können. Nach etwa 45 Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

Abschließend belüfteten wir das Gebäude noch mit einem Elektro-Lüfter und rückten schließlich nach gut eineinhalb Stunden wieder ein.