Rauchentwicklung aus Heizungskeller

Rauchentwicklung aus Heizungskeller

Datum: 26. März 2021 um 23:59
Alarmierungsart: DME
Dauer: 46 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > B1 
Einsatzort: Ihme-Roloven, Wettberger Straße
Fahrzeuge: DLK 23/12 , ELW 1 , HLF 20 , MZW , TLF 16/25 
Weitere Kräfte: FF Ihme-Roloven, RTW, Stadtbrandmeister


Einsatzbericht:

In der Nacht zum Samstag ist es in Ihme-Roloven zu einer Rauchentwicklung im Heizungsraum eines Mehrfamilienhauses an der Wettberger Straße gekommen.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte aus Ihme-Roloven erkundeten, dass die Heizung der Auslöser war. Zu diesem Zeitpunkt war kein offenes Feuer, aber eine Verrauchung im Heizungsraum sowie der angrenzenden Garage zu erkennen. Personen waren nicht in Gefahr. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz schaltete daraufhin die Heizung ab und kühlte sie herunter, da diese eine erhöhte Temperatur aufwies. Ein weiterer Trupp brachte ein Belüftungsgerät zum Einsatz, um den Heizungsraum sowie die Garage von Brandrauch zu befreien. Die Feuerwehr Ihme-Roloven entfernte noch die Verkleidung der Heizung um etwaige Glutnester auszuschließen. Die Einsatzstelle wurde – nach Außerbetriebnahme der Heizung – den Anwohnern übergeben.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Ihme-Roloven und Ronnenberg, der Stadtbrandmeister, ein Rettungswagen sowie die Polizei.