Geländewagen prallt gegen Baum

Geländewagen prallt gegen Baum

Ronnenberg.

Ein 52-Jähriger ist gestern Abend mit einem Geländewagen auf der Kreisstraße 233 zwischen Ronnenberg und Benthe von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Hannoveraner wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Laut Polizei geriet der Mann gegen 18.20 Uhr in einem Hyundai auf den schneebedeckten Seitenstreifen der Kreisstraße und prallte frontal gegen einen Baum. Der total zerstörte Wagen schleuderte zurück auf die Fahrbahn und blieb dort quer stehen. Feuerwehrleute aus Ronnenberg und Empelde retteten den schwer verletzten Fahrer. Ein Notarzt versorgte seinen Oberschenkelbruch und Brustkorbverletzungen, bevor der 52-Jährige in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht wurde. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Kreisstraße war etwa eine Stunde gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 7500 Euro. her

Das schwere Fahrzeug ist bei dem Aufprall am Baum zerstört worden. CAP

Quelle:
Calenberger Zeitung vom 23.01.2013