Besuch der Feuerwehr Waldrach

Anlässlich der INTERSCHUTZ in Hannover, hatte die Ortswehr Ronnenberg Besuch von der Feuerwehr Waldrach.
Waldrach liegt im Ruwertal in Rheinland Pfalz.
Zustanden gekommen war der Kontakt über das Internet durch gemeinsame technische Interessen.
Am späten Nachmittag des Sonntags trafen unsere Gäste ein.

Nach einem kurzen Begrüßungsschluck waren unsere Gäste kaum zu halten und inspizierten sofort Gerätehaus, Fahrzeuge und Gerätschaften.
OBM Andreas Keese begrüßte unsere 14 Gäste.

Gerd Zonker der Wehrführer aus Waldrach bedankte sich für die netten Worte und überreichte als Dank für die Beherbergung Kostproben aus der heimatlichen Weinregion und einem Wandteller mit dem Wappen der heimischen Ortswehr.

Genug der ersten Worte. Wir dachten uns, wenn unsere Gäste den ganzen Tag auf Reisen gewesen sind, haben sie bestimmt Hunger. Deswegen haben wir den Grill angeschmissen und für das dazugehörige Nebenbei gesorgt .
Das Angebot wurde nicht nur von unseren Gästen dankbar angenommen.

Danach wurde weiter gefachsimpelt und über die unterschiedlichen Vorschriften und Gerätschaften die in den verschiedenen Bundesländern üblich sind, diskutiert.

Bevor es völlig dunkel wurde, wurde das Gepäck aus dem Bus geborgen und die Schlafstätten hergerichtet. Dazu haben wir unseren Schulungsraum zur Verfügung gestellt.

Am Montagmorgen sind die Waldracher von Jörg Kaufmann und Peter Cziudej zur Messe gebracht worden.
Nach einem anstrengenden aber interessanten Tag traten unsere Gäste dann wieder den Heimweg an.

Uns allen hat diese Veranstaltung auf jeden Fall Spaß gemacht und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit den Waldrachern.